Startseite
.
Geschichte
.
Anfahrt
.
Newsletter
.
Galerie
.
Links
.
Kontakt

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 8:30-19:00h
Sa: 8:30-18:00h
So: 10:00-18:00h




Ausbildung
 
Geschichte
Der Name ist Programm
Der Name Kolesch symbolisiert in Biberach und Umgebung eine bis ins 14. Jahrhundert zurückgehende Handels- und Handwerkstradition. Auch heute ist der Name überall in Biberach an der Riß allgegenwärtig und wird für Qualität geschätzt: Autolackierer, Innenausstatter, Modehaus, traditionelle Gerberei. Gerhard Kolesch entschied sich für die feine Conditorei und eignete sich sein Können u.a. in Paris, Stuttgart, Frankfurt, Garmisch-Partenkirchen, Zürich sowie auf einem Luxusliner zu Wasser an.

1974 - Wie in der Großstadt
Im Juni 1974 eröffnete er in der Wielandstraße ein Conditorei-Café, wie man es zum damaligen Zeitpunkt nur in Großstädten zu finden glaubte. Seine Frau Maria-Christina wusste die Exklusivität der, im Hause hergestellten Spezialitäten, auch nach außen hin deutlich zu machen. Großzügige Verkaufsräume, geschmackvolle Einrichtung, ansprechende Präsentation der Ware sowie nicht zuletzt deren Qualität machten die Geschäftsidee schon damals zu einem vollen Erfolg und bescherten Biberach somit das erste und auch heute noch einzige Conditorei-Cafe.

1980 - Internationale Bistroküche
Auch vor Innovationen schreckte das Ehepaar Kolesch nie zurück: So wurden waren die Hausbälle anlässlich der Sylvesternächte in den 70er Jahren einzigartig in der Region. Die „Süßen Überraschungen“, ob mit Wappen der Stadt Biberach verzierte Marzipan-Taler zum Schützenfest oder in anderer Form, die Kundschaft hatte stets einen guten Grund wiederzukommen. 1979 waren die einzigen handbemalten Weihnachts- und Osterschokoladenfiguren in der Conditorei Kolesch zu haben. Anfang der Achtziger Jahre hielt die internationale Bistro-Küche zuerst in der Wielandstrasse Einzug in Biberachs Cafés: Ein Salat der nur aus Tomaten und Mozzarella bestand war damals etwas völlig Neues in Biberach.

1990 - Renovierung am alten Standort
Um den gewachsenen Geschmack der Kundschaft zu treffen, und die 80er aus dem Ambiente zu verbannen, wurden im alten Gebäude Wielandstrasse anno 1990 aufwendige Renovierungsarbeiten vorgenommen. Dazu wurden im kompletten Cafe sämtliche Polstermöbel ausgetauscht sowie ein Lifting an der Ladeneinrichtung vorgenommen. Weiterhin wurden im Cafe immer mehr kleine Snacks und Gerichte angeboten. 

Lesen Sie auf Seite 2 wie es weitergeht...


Startseite -- Impressum -- Kontakt

�2001 - 2017 Alle Rechte vorbehalten (soweit nicht anders angegeben). Lesen Sie unsere Copyrights.